& more!

Seit Jahrzehnten wird die Gesellschaft gegeiselt und es scheint, als wäre die Spitze noch lange nicht erreicht.

2003, kurz bevor sich die Sozialhilfeempfänger erfolgreich wehren konnten, um in zumutbaren Verhältnissen zu leben, um aus der Unterstützung herauszukommen: ZACK! #Hartz4 -> Nackig machen von Betroffenen und deren Angehörigen.

Seit dem hat jeder Bürger Angst davor, in dieses verklettete System zu gelangen und geht lieber für “‘nen Appel und ‘nem Ei” arbeiten. Gerät trotzdem in die Mühlen. Aufstocken, Kredite nicht mehr bezahlen können, Lebensstandard wird gekürzt, das wenige was bleibt muss offen gelegt werden, Reserven sind aufgebraucht.

Parallel wird es der Gesellschaft unmöglich gemacht sich zu wehren, denn auf eine Demonstration zu gehen ist heutzutage reines “russisch Roulette”. Friedfertige Demonstrationen werden unterwandert und zur Eskalation gebracht, wogegen gewaltbereite Nazis in Europa auf Demos machen können, was sie wollen.

Polizeigesetze werden verschärft, statt #Datenschutz & #Privacy gibts anlasslose Bespitzelung auf allen Ebenen. Demonstrationsrecht wird mit permanenter Videoüberwachung ausgehöhlt und jeder Teilnehmer identifiziert, katalogisiert und als Störer gebrandmarkt.

Unbescholtene Bürger werden permanent in #Stigmatisierungen gehalten und mit #Konsum zugeballert, damit sie nicht anfangen sich zu wehren und sich lieber das Selbstdenken abgewöhnen. Alkohol, Fußball, SUVs, tolle neue Flachbildschirme, permanent neue Smartphones…

Die #Skrupellosesten bekommen eine eigene Fernsehshow, um zu zeigen wie geil es ist, mit Geld um sich zu werfen und wie geil geschmackloseste Verschwendung ist.

Es werden die Hilfsbedürftigen untereinander ausgespielt. Dem noch funktionierenden Teil wird eingetrichtert, die Bedürftigen seien Schuld daran, dass es im Staat kein Geld gibt, dabei werden Milliarden über Steuerschlupflöcher aus dem System geschafft.

Diese Leute werden auch noch zum Sektempfang geladen und dürfen vor laufenden Kameras ihre weiße Weste lügenstrafendfrei präsentieren. Nach dem Motto: Ihr seid alles nur blöde Amateure!

Rentner werden besteuert, obwohl dieses Geld bereits ein bereits versteuerter Rest ist!

Die braven, eingeschüchterten Schäfchen des Systems akkern für einen Hungerlohn bis zum BurnOut.

Überforderte junge Eltern produzieren seit Kriegsende kaputte Kinder, die von allen guten Geistern verlassen durch ihr Leben irren, versuchen sich anzupassen und in dieses immer menschenunwürdigere System zu installieren.

Die Volkspsychiatrie doktert an Symptomen herum, schickt die Menschen quasi unbehandelt und unter Pillen wieder arbeiten. Gute Therapien nur mit Wartezeit, möglicherweise Jobverlust oder für die “oberen 10k”. Nur wer es sich leisten kann.

Am Ende solcher Existenzen stehen Depressionen, Substanzsüchte, Zusammenbruch und bei 100.000 pro Jahr der Versuch sich das Leben zu nehmen, weil der Leidensdruck die Schwelle des zumutbaren überschritten hat!

Aber hey, wir haben noch Söder, der einem selbst dann noch den Rest zur Hölle macht. Unter dem Deckmantel der Terrorabwehr und der inneren Sicherheit werden alle, die an diesem täglichen Wahnsinn leiden zu Kriminellen abgestempelt. Zumindest hat die das so vor!

Wirklich echte, ehrliche und faire Politik wäre, die immer lauter werdenden Stimmen zu immer sichtbarer werdenden Probleme anzugehen, zu lösen und eine starke Gemeinschaft zu produzieren. Ein Volk was sich ernst genommen fühlt und identifizieren kann mit dem was es hat. Stattdessen wird die Gesellschaft immer weiter gespalten und bald jedes Menschenrecht stigmatisiert und sanktioniert.

Es werden oben&unten&links&rechts ihrer Sinnhaftigkeit enthoben, Leute gegeneinander aufgehetzt, Blut und Wahnsinn in den Nachrichten verfolgen dich auf Schritt und Tritt, in der U-Bahn, im Auto, zu Fuß, zu Hause, auf der Arbeit.. denn gut informiert zu sein ist ist in diesen Tagen eine logische Konsequenz.

Doch dort werden kaum gute Nachrichten gezeigt. Schmierblätter lechzen offen nach mehr Krieg, Feindbilder.. nur noch Feindbilder..
Das Paradoxon wird zum Grotesken. Die Gesellschaft wird in die Irre geführt, damit sie sich nicht mehr positionieren kann.

Wer angesichts dieses Wahnsinns nicht depressiv wird, um den mache ich mir Sorgen.